Weih­nachts­fei­er der Erwach­se­nen

Am 17.12.2016 fand die Ver­eins-Weih­nachts­fei­er der Erwach­se­nen in der Sport­hal­le Mosel mit anschlie­ßen­den Ehrun­gen statt.

Erfolg­rei­che Jah­res­bi­lanz der Leicht­ath­le­ten des SV Vor­wärts Zwick­au

Tra­di­tio­nell fan­den sich auch in die­sem Jahr die Leicht­ath­le­ten des SV Vor­wärts Zwick­au zu ihren Jah­res­ab­schluss­ver­an­stal­tun­gen zusam­men.

Den Auf­takt bil­de­ten dies­mal die Senio­ren­sport­ler des Ver­eins, die sich zum Sai­son-Hala­li in der Sport­hal­le Mosel tra­fen. Knapp 40 Akti­ve, Übungs­lei­ter, Kampf-und Schieds­rich­ter und Part­ner der Vor­wärts-Leicht­ath­le­ten betä­tig­ten sich im ersten Teil der Ver­an­stal­tung noch ein­mal sport­li­ch beim Bow­len, Kegeln und Vol­ley­ball. Ein def­ti­ges und schmack­haf­tes Mit­tag­es­sen trug anschlie­ßend zur Stär­kung aller Betei­lig­ten bei, bevor der amt. Ver­eins­vor­sit­zen­de Diet­mar Hall­bau­er ein Resü­mee des zurück­lie­gen­den Wett­kampf­jah­res vor­nahm. Ein Jahr nach dem 25-jäh­ri­gen Ver­eins­ju­bi­lä­um konn­te der Senio­ren­be­reich wie­der­um eine äußer­st posi­ti­ve sport­li­che Bilanz zie­hen. Die her­aus­ra­gend­ste Lei­stung voll­brach­te wie­der ein­mal Dirk Nau­mann, dem es gelang bei den Euro­pa­mei­ster­schaf­ten der Trans­plan­tier­ten und Dia­ly­se­pa­ti­en­ten den Titel im Speer­wurf zu erkämp­fen. In der Umfra­ge nach den Ver­eins­sport­lern des Jah­res konn­te er sich mit die­ser Lei­stung, so wie im Vor­jahr, wie­der­um durch­set­zen. Die­se ver­eins­in­ter­ne Wahl bei den Frau­en gewann erst­mals Ker­stin Tromm­ler, die im Monat Novem­ber mit­tel­deut­sche Mei­ste­rin im Cross­lauf wur­de. Ins­ge­samt gelang es 7 Senio­ren-Leicht­ath­le­ten des Ver­eins mit ihren erbrach­ten Lei­stun­gen die Kri­te­ri­en für die im ver­gan­ge­nen Jahr neu­ge­schaf­fe­nen Sport­pla­ket­ten des Ver­eins in den Stu­fen Sil­ber und Bron­ze zu erfül­len. Ker­stin Tromm­ler, Dr. Wer­ner Göt­ze, Micha­el Mül­ler und Dr. Ull­rich Sei­fert konn­ten auf Grund ihrer Ergeb­nis­se und Medail­len­ge­win­ne bei mit­tel­deut­schen und deut­schen Mei­ster­schaf­ten die sil­ber­nen Pla­ket­ten in Emp­fang neh­men. Neben der Ehrung der erfolg­reich­sten Sport­ler wur­de auch den unent­behr­li­chen zahl­rei­chen Kampf­rich­tern und Hel­fern gedankt. Allein im zurück­lie­gen­den Jahr orga­ni­sier­te der SV Vor­wärts Zwick­au 12 Ver­an­stal­tun­gen. So wur­den bei­spiels­wei­se mit der Stun­den­lauf­se­rie, dem Spar­kas­sen-Stadt­lauf, dem GGZ-Hoch­haus Trep­pen­lauf und nicht zuletzt dem vor weni­gen Tagen statt­ge­fun­de­nen Advents­lauf, Ver­an­stal­tun­gen mit präch­ti­gen Teil­neh­mer­fel­dern orga­ni­siert.

Auch die Nach­wuchs-Ath­le­ten konn­ten fei­ern. Mit knapp 100 Kin­dern und Jugend­li­chen gab es auch für sie in der Sport­hal­le des Sport­fo­rums „Sojus“ einen spie­le­ri­schen Aus­klang, zu dem sich alle Alters-und Trai­nings­grup­pen noch ein­mal zusam­men­fan­den. Bevor abschlie­ßend die berühm­ten „Wie­ner“ ver­ab­reicht und die Sport­ler in die wohl­ver­dien­te Weih­nachts­pau­se geschickt wur­den, gab es noch einen wah­ren Aus­zeich­nungs­ma­ra­thon. Als Nach­wuchs­sport­ler des Jah­res konn­ten Fran­zis­ka Marie Kauf­mann und Tim Kuhn für ihre über­ra­gen­den Lei­stun­gen gekürt wer­den. Bei­den Talen­ten gelang es im ver­gan­ge­nen Jahr bei den deut­schen Jugend­mei­ster­schaf­ten im Block­mehr­kampf bzw. im Drei­sprung den Vize­mei­ster­ti­tel zu erkämp­fen. Mit die­sen Lei­stun­gen erfüll­ten die bei­den Ath­le­ten nicht nur die Kri­te­ri­en für die D-Kader­ein­stu­fung, son­dern haben sicher­li­ch auch berech­tig­te Hoff­nun­gen in der Umfra­ge nach den Sport­lern des Jah­res im Land­kreis Zwick­au weit vorn zu lan­den. Mit Mar­le­en Star­ke, Fabi­an Schnei­der und Lui­se Som­mer gelang es drei wei­te­ren Sport­lern die E-Kader-Nor­men zu erfül­len. Die­se Ergeb­nis­se und die Dele­gie­run­gen von Tim Kuhn, Pau­la und Cla­ra Bin­de­na­gel zum Lan­des­stütz­punkt nach Chem­nitz waren für das ver­gan­ge­ne Wett­kampf­jahr aus­schlag­ge­bend, dass die Leicht­ath­le­ten des SV Vor­wärts Zwick­au zum zwei­ten Mal nach­ein­an­der die Kri­te­ri­en für den Talent­stütz­punkt des Leicht­ath­le­tik-Ver­ban­des Sach­sen erfül­len konn­ten. Neben den bei­den Medail­len­ge­win­nen bei den deut­schen Mei­ster­schaf­ten gelang es den Nach­wuchs­ath­le­ten wei­ter­hin 3 Titel bei den mit­tel­deut­schen Mei­ster­schaf­ten, 10 Lan­des­mei­ster­ti­tel und11 Erfol­ge bei den Regio­nal­mei­ster­schaf­ten zu erkämp­fen. Die erfolg­reich­ste Titel­samm­le­rin, mit allein 7 Lan­des­mei­ster­schafts­er­fol­gen und 3 mit­tel­deut­schen Titeln war Fran­zis­ka Marie Kauf­mann, die per 01.01.2017 zum LAC Erd­gas Chem­nitz wech­seln wird. 

Ins­ge­samt konn­ten 19 jun­ge Ath­le­ten auf Grund ihrer erbrach­ten Lei­stun­gen durch den Ver­eins­vor­stand mit Ein­kaufs­gut­schei­nen und Prä­sen­ten geehrt wer­den.

Der Ehrung der Sport­ler schloss sich die Aus­zeich­nung der der­zei­tig zehn im Nach­wuchs­be­reich im Ein­satz befind­li­chen erfolg­rei­chen Übungs­lei­ter an, ohne deren Wir­ken die erziel­ten Erfol­ge nicht mach­bar gewe­sen wären. Wäh­rend des Aus­zeich­nungs­teils stat­te­te auch der Weih­nachts­mann per­sön­li­ch den ver­sam­mel­ten Sport­lern einen Besu­ch ab und über­reich­te eini­ge Weih­nachts­beu­tel.

[Diet­mar Hall­bau­er, 22.12.2016]

Das könnte dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*