Vogt­land­mee­ting Treu­en

2 Regio­nal­mei­ster­ti­tel für den SV Vor­wärts Zwick­au

Mit zwei Regio­nal­mei­ster­ti­teln kehr­ten die vier Star­ter des SV Vor­wärts Zwick­au von den Titel­kämp­fen der U20 und U18 aus Treu­en zurück. Auf Grund der Tat­sa­che, dass durch den Leicht­ath­le­tik-Ver­band Sach­sen par­al­lel zu den Lan­des­staf­fel­mei­ster­schaf­ten in Chem­nitz die Regio­nal­mei­ster­schaf­ten ter­mi­ni­siert wur­den, fan­den die Wett­kämp­fe ins­ge­samt nur eine äußer­st gerin­ge Betei­li­gung.

Das her­aus­ra­gend­ste Ergeb­nis aus Sicht des SV Vor­wärts Zwick­au erziel­te Mathis Bret­schnei­der, dem im Weit­sprung der MJ U18 ein gro­ßer Satz gelang und er damit Regio­nal­mei­ster wur­de. Mit sei­nem ersten 6m- Sprung in sei­ner Lauf­bahn, bei regu­lä­ren Rücken­wind­be­din­gun­gen von 1,2m/s, sorg­te er für einen Pau­ken­schlag. Bei sei­nem zweit­be­sten Ver­su­ch kratz­te er noch­mals mit 5,97m an der magi­schen Mar­ke von 6,00m. In einem gemein­sa­men 1500m-Final­lauf der MJ U20 und der MJ U18 wur­de Mir­ko Nöt­zold (U20) in einer Zeit von 4:24,73 Minu­ten über­le­ge­ner Titel­trä­ger vor Erik Tem­per von der LG Vogt­land. Für Jakob Kör­nich (U18) reich­te es in 4:42,18 Minu­ten, hin­ter Pas­cal Gem­kow vom Treu­en­er LV (4:38,60 Minu­ten) zum Vize-Mei­ster­ti­tel. Bei­de Mit­tel­streck­ler waren nach dem Lauf mit ihren Zei­ten nicht ganz zufrie­den. Lara Wink­ler (WJ U18) wur­de mit ihrer Zeit über 100m in 13,61s und im Weit­sprung mit 4,78m jeweils unglück­li­che Vier­te. Im Sprint fehl­ten ihr win­zi­ge 2/100s und im Weit­sprung mini­ma­le 2cm zum Gewinn der Bron­ze­me­dail­le.

Das könnte dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*