Senio­ren Leicht­ath­le­ten des SV Vor­wärts Zwick­au über­aus erfolg­reich

Mit ins­ge­samt 26 Medail­len im Gepäck kehr­ten die 12 Star­ter des SV Vor­wärts Zwick­au von den dies­jäh­ri­gen Lan­des­mei­ster­schaf­ten der Senio­ren aus Pir­na zurück. Mit die­ser Medail­len­bi­lanz gehör­te der Ver­ein zu den erfolg­reich­sten Teams bei den säch­si­schen Titel­kämp­fen. Erfolg­reich­ster Star­ter war dabei bei sei­nen drei Starts Hans-Jür­gen Pfeif­fer (M75), dem es gelang jeweils Lan­des­mei­ster zu wer­den. Im 100m Lauf sieg­te er in 15,67s, über 200m in 34,59s und im Weit­sprung mit 3,87m. Mit­kon­kur­rent Dr. Wer­ner Göt­ze beleg­te in den drei Dis­zi­pli­nen jeweils den 2. Platz. Dar­über hin­aus über­zeug­te er im 400m Lauf (92,26s) und im Drei­sprung (8,10m) und wur­de gleich­falls 2-facher Titel­trä­ger. Alt­mei­ster Joa­chim Knorr (M75) brach­te es bei sei­nen bei­den Starts eben­falls auf 2x Gold. Im 800m Fina­le lief er in 4:01,99 Minu­ten und über 5000m in 32:25,19 Minu­ten ins Ziel. Ron­ny Heymann (M40) wur­de über 400m (58,87s) und 800m (2:15,20 Minu­ten)  jeweils Gold­me­dail­len­ge­win­ner. Micha­el Mül­ler (M60) brach­te es auf drei Medail­len­ge­win­ne. Lan­des­mei­ster wur­de er über 400m (75,90s) und im Weit­sprung (4,55m), dar­über hin­aus beleg­te er im 100m Fina­le Platz 2. Im Mit­tel – und Lang­strecken­be­reich gab es drei wei­te­re Titel­ge­win­ne. Dr. Diet­hard Weich­sel (M65) über 800m in 2:40,70 Minu­ten, Hans-Wal­ter Wolff (M70) über 5000m in 23:06,83 Minu­ten und Ker­stin Gärt­ner (W45) über die glei­che Strecke in 22:49,27 Minu­ten fei­er­ten sou­ve­rä­ne Erfol­ge. Den 15. Lan­des­mei­ster­ti­tel für den Ver­ein erziel­te Alex­an­der Pekrul (M40) im Ham­mer­wurf mit 41,31m. Jeweils für Sil­ber reich­te es für ihn im Dis­kus­wurf und Kugel­stoß. Sil­ber und Bron­ze gab es für Ker­stin Wend­rich (W45) über 5000m und 800m sowie Kai Bin­de­na­gel (M50) über 400m und 800m. Mike Hohmu­th (M50) ver­voll­stän­dig­te mit sei­nem 2. Platz über 5000m die her­vor­ra­gen­de Bilanz des Ver­eins. Nach die­sen erfolg­rei­chen Titel­kämp­fen ste­hen bereits jetzt für eini­ge Ath­le­ten die Deut­schen Mei­ster­schaf­ten der Senio­ren Mit­te Juli in Lei­ne­fel­de-Worbis und die Senio­ren-Euro­pa­mei­ster­schaf­ten im Sep­tem­ber in Vene­dig im Fokus.

Diet­mar Hall­bau­er

Das könnte dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*