Pla­nit­zer Schloss­par­klauf 2018

Auch in die­sem Jahr gehör­te die 7. Auf­la­ge des Schloss­par­klau­fes zum Rah­men­pro­gramm des Schloss­fe­stes des Cla­ra-Wieck-Gym­na­si­ums. In einer Gemein­schafts­pro­duk­ti­on der ver­ant­wort­li­chen Sport­leh­rer des Gym­na­si­ums mit dem SV Vor­wärts Zwick­au fan­den sich auf den neu beleg­ten Park­we­gen des Schloss­parks 151 Star­ter zu die­sem klei­nen aber fei­nen Lau­fevent ein. Den Auf­takt bil­de­te, wie auch in den zurück­lie­gen­den Jah­ren, der Schü­ler­staf­fel­lauf zu dem ins­ge­samt 13 Teams zu jeweils 4 Schü­lern in den Klas­sen­stu­fen 5/6, 7/8 und 9/10 antra­ten. In allen drei Wer­tungs­klas­sen konn­ten sich Mann­schaf­ten des Cla­ra-Wieck-Gym­na­si­ums behaup­ten. Gut unter­wegs waren gleich­falls die bei­den Ver­tre­tun­gen der Kom­pakt­schu­le, die jeweils den 2. Platz beleg­ten.

Die Jüng­sten, im Alter von zwei bis sechs Jah­ren, bega­ben sich anschlie­ßend auf eine locke­re 400m Run­de und waren dabei vol­ler Begei­ste­rung bei der Sache. Im Ziel wink­te allen Teil­neh­mern zur Beloh­nung ein klei­nes Plüsch­tier. Die nach­fol­gen­den drei Läu­fe waren dann dem Wett­kampf­ge­sche­hen vor­be­hal­ten. Auf Grund einer Viel­zahl von par­al­lel statt­ge­fun­de­nen Mei­ster­schaf­ten und Lauf­ver­an­stal­tun­gen im Kin­der – und Jugend­be­reich stan­den des­halb nur Läu­fe für die Grund­schu­len über 1,1km und Oberschulen/Gymnasien über 2,2km auf dem Pro­gramm. Im Grund­schul­be­reich bei den Jungs konn­ten sich auf den Plät­zen 1 – 3 mit Ced­ric Gar­con, Eric Lasseck und Leon Sadow­ski gleich drei Sport­ler des SV Vor­wärts Zwick­au platzie­ren. Bei den Mäd­chen setz­te sich Eli­sa­be­th Merks von der Wind­berg­schu­le durch. Ihr folg­ten auf den wei­te­ren Medail­len­plät­zen Pau­li­ne Alter und Jenice Tau­ten­hahn (bei­de SV Vor­wärts Zwick­au). Auf der dop­pel­ten Distanz über 2,2km gab es einen Dop­pel­er­folg für die rot gel­ben Far­ben des SV Vor­wärts Zwick­au, durch Carl Heymann vor Juli­an Täu­fel und Janik Brenn­ei­sen vom Gym­na­si­um am Sand­berg. Raja Bau­sch, Ales­sia Gleix­ner und Emi­ly Marie Wend­rich sorg­ten bei den jun­gen Damen für einen Drei­fach­erfolg des SV Vor­wärts Zwick­au.

Der abschlie­ßen­de Haupt­lauf über 5,5km wur­de sowohl bei den Frau­en als auch bei den Män­nern von den Aus­dau­er­spe­zia­li­sten des SV Vor­wärts bestimmt. Erst­mals domi­nier­te im Frau­en­feld And­rea Fal­ke vor Ver­eins­kol­le­gin Anett Pol­ler und Kri­stin Alter aus Cains­dorf. Gesamt­lauf­sie­ger wur­de Mar­cel Vogel, der sich vor Ron­ny Heymann und dem Hart­manns­dor­fer Mir­ko Krug durch­set­zen konn­te.

Das zah­len­mä­ßig stärk­ste Teil­neh­mer­feld, mit ins­ge­samt 31 Star­tern, setz­te sich auf der 3,3km Nor­dic-Wal­king Strecke in Bewe­gung. Ohne jeg­li­chen Wett­kampf­cha­rak­ter ging es in locke­rer Form mit viel Freu­de für alle Teil­neh­mer auf die drei Schloss­parkrun­den. Mit­ten im Star­ter­feld auch dies­mal und dies nun schon seit dem 3. Schloss­par­klauf 2014, eine gro­ße Anzahl von Star­tern der Phy­sio­the­ra­pie Vita­lis in Nie­der­pla­nitz. Neben den Ver­ant­wort­li­chen Kat­rin Muraw­ski und Dia­na Tänt­zer-Pin­kes waren dies­mal 19 wei­te­re Wal­ker ver­tre­ten. Für die Kurs­teil­neh­mer des Früh­jahrs­kur­ses in der Phy­sio­the­ra­pie, der sich gro­ßer Beliebt­heit erfreut, ist der Schloss­par­klauf mitt­ler­wei­le eine feste Grö­ße im Kurs­pro­gramm.

Prä­sent­beu­tel der Markt-Apo­the­ke Ober­pla­nitz, Geträn­ke und Obst vom Lauf­werk Zwick­au, aber auch Infor­ma­ti­ons­stän­de der Bemer Gefäßthe­ra­pie und Her­ba-Life Sport­er­näh­rung run­de­ten eine gelun­ge­ne Sport­ver­an­stal­tung ab. Unter allen Läu­fern und Wal­kern wur­den auf die Start­num­mern Prä­sen­te ver­lo­st.

Das könnte dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*