Lan­des-Hal­len­mei­ster­schaf­ten in Chem­nitz am 24./25.01.2015

Tim Kuhn zwei­fa­cher Lan­des­mei­ster

Mit 25 Medail­len kehr­ten die Ath­le­ten des SV Vor­wärts Zwick­au von den Lan­des­hal­len­mei­ster­schaf­ten der Jugend U20, Jugend U16 und Senio­rIn­nen zurück. 

Die wert­voll­sten Lei­stun­gen wur­den dabei von Tim Kuhn und Mir­ko Nöt­zold voll­bracht. Tim Kuhn hol­te bei drei Starts zwei Lan­des­mei­ster­ti­tel und eine Bron­ze­me­dail­le. Nach­dem er bereits am letz­ten Wochen­en­de die Gold­me­dail­le als bester Mehr­kämp­fer Sach­sens gewann, füg­te er jetzt zwei wei­te­re Titel im Hoch­sprung (1,60m) und Weit­sprung (5,42m) hin­zu. Ein Ner­ven­kri­mi bot sich dabei im Weit­sprung, bei dem Tim erst im letz­ten Sprung der gesam­ten Kon­kur­renz sei­ne Sieg­wei­te von 5,42m sprang und den bis­her Füh­ren­den um einen Zen­ti­me­ter über­flü­gel­te. Im 60m-Hür­den­lauf kam Tim ins Fina­le und wur­de dort etwas über­ra­schend sogar Drit­ter.

Der 800m-Spe­zia­li­st Mir­ko Nöt­zold wur­de in sei­nem ersten Jahr in der U20 auf Anhieb Vize-Lan­des­mei­ster. Mit neu­er per­sön­li­cher Best­zeit von 1:58,37 min konn­te er sich dar­über hin­aus für die Deut­schen Jugend­hal­len­mei­ster­schaf­ten am 14./15. Febru­ar in Neu­bran­den­burg qua­li­fi­zie­ren.

Als wei­te­re Medail­len­samm­ler des Ver­eins konn­ten die Senio­rin­nen und Senio­ren ins­ge­samt 21-mal Edel­me­tall (12x­Gold, 7xSil­ber, 2xBron­ze) zum guten Abschnei­den bei­steu­ern. Mehr­fa­che Lan­des­mei­ster wur­den dabei Joa­chim Knorr (M75; 400,800,1500,3000), Ste­phan Schlen­zig (M60;1500,3000), Dr. Ull­rich Sei­fert (M50; 60,200) und Erik Haß (M30; 1500,3000).

 

Alle Ergeb­nis­se im Über­blick
Name Alters­klas­se Dis­zi­plin Lei­stung Platz
Tim Kuhn M14 Hoch 1,60 m 1.
    Weit 5:42 m 1.
    60m Hür­den 9,69 s (VL:9,82) 3. EL
Robin Opitz M14 60m 8,87 s 6. VL
    Kugel 7,52 m 14.
Edgar Kai­ser M14 Weit 4,42 m 19.
    Kugel 6,21 m 15.
Jakob Kör­nich M15 800m 2:17,91 min 9.
         
Mir­ko Nöt­zold MU 20 800m 1:58,37min 2.
         
Erik Haß M 30 1500m 4:19,32 min 1.
    3000m 9:24,03 min 1.
Sören Trom­mer M 40 1500m 4:35,31 min 2.
Remo Bart­hel M 40 3000m 9:25,49 min 1.
Kai Bin­de­na­gel M 45 3000m 11:15,11 min 4.
Mike Hohmu­th M 45 3000m 11:46,17 min 5.
Dr. Ull­rich Sei­fert M50 60m 8.09 s 1.
    200m 26,16 s 1.
    Weit 4,57 m 4.
Micha­el Mül­ler M55 200m 29,23 s 3.
    Weit 4,84 m 3.
Vol­ker Nau­mann M55 800m 2:38,82 min 2.
    1500m 5:26,95 min 2.
    3000m 11:39,36 min 2.
Ste­phan Schlen­zig M60 400m 71,37 s 2.
    800m 2:39,37 min 2.
    1500m 5:20,37 min 1.
    3000m 11:40,13 min 1.
Joa­chim Knorr M75 400m 82,70 s 1.
    800m 3:02,45 min 1.
    1500m 6:12,60 min 1.
    3000m 12:46,46 min 1.
Anja Göbel W45 800m 2:50,78 min 2.
    3000m 12:27,34 min 1.

 

Das könnte dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*