Eine DM Nor­mer­fül­lung, zwei Lan­des­mei­ster­ti­tel und eine Bron­ze­me­dail­le

… ist die sehr erfolg­rei­che Bilanz beim Jugend­mee­ting des DSC 1898 ver­bun­den mit den Lan­des­mei­ster­schaf­ten der Lang­staf­feln. Tim schaff­te gleich im ersten Wett­kampf der Frei­luft­sai­son 2017 in sei­ner Spe­zi­al­dis­zi­plin, dem Drei­sprung, mit einem Satz auf 13,79 m eine neue per­sön­li­che Best­lei­stung. Mit die­ser Wei­te sicher­te er sich auch einen Start­platz bei den Deut­schen U18 Mei­ster­schaf­ten und die D Kader­ein­stu­fung. Dazu herz­li­chen Glück­wunsch!

Sein Trai­ner am Sport­gym­na­si­um in Chem­nitz Jens Hoyer beschei­nigt Tim viel Trai­nings­fleiß und Wil­le, Kon­zen­tra­ti­on und Begei­ste­rung für sei­nen Sport. Unse­re vie­len Nach­wuchs­sport­ler soll­ten die Ent­wick­lung von Tim gut ver­fol­gen- wir wer­den immer berich­ten. Er ist ein gutes Vor­bild.

Im Rah­men des Mee­tings fan­den auch die Lan­des­mei­ster­schaf­ten der Staf­feln 3x800m bei den Mäd­chen und Frau­en, sowie 3x1000m für die männ­li­chen Sport­ler statt. Nach 3 Jah­ren Absti­nenz brach­te der SV Vor­wärts gleich 3 Staf­feln an den Start. Da doch die Teil­neh­mer­fel­der über­schau­bara­ren, star­te­ten unser U 18 Staf­fel mit Jakob Kör­nich, Jonas Wil­helm und Leon Bey­er in einem Lauf mit unse­rer Män­ner­staf­fel mit Mir­ko Nöt­zold, Ken­dy Well­ner und Johann Fei­st­ner. Sie lie­fer­ten sich auch ein span­nen­des Kopf an Kopf- Ren­nen, in wel­chem die Män­ner nur knapp in 8:49,95 min. vor den U18 Jungs, gestoppt mit 8:50,59 min, über die Ziel­li­nie lie­fen.

Bei­de Staf­feln erran­gen damit den Lan­des­mei­ster­ti­tel. Auch dazu herz­li­chen Glück­wunsch. Schwie­rig wur­de es bei unse­ren Mädels der U16. Nach­dem kurz­fri­stig krank­heits­be­dingt Anna Lina absa­gen mus­s­te, ver­letz­te sich Pau­la Bin­de­na­gel am Mor­gen beim 100m Sprint. So mus­s­te ihre Zwil­lings­schwe­ster Cla­ra ran. Nach erst kürz­li­ch über­stan­de­ner Grip­pe hat­te sie natür­li­ch gro­ße Mühe dem rest­li­chen Feld zu fol­gen. Aber es zeich­net eben eine Staf­fel aus, dass eine für die Ande­re kämpft. So lie­fen Mar­le­en Star­ke und Anne­li­na Tüm­pel vom LVO Kirch­berg die Staf­fel unse­rer Start­ge­mein­schaft Zwick­au-Kirch­berg noch zur Bron­ze­me­dail­le. Unter die­sen schwie­ri­gen Umstän­den eine super Lei­stung- Glück­wunsch.

Das könnte dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*