Deut­schen Senio­ren­mei­ster­schaf­ten in Lei­ne­fel­de-Worbis 8.-10.7.2016

Ver­let­zungs­pech für Vor­wärts Leicht­ath­le­ten

Erwar­tungs­froh blick­ten Anfang der ver­gan­ge­nen Woche noch fünf Ath­le­ten des SV Vor­wärts Zwick­au auf die bevor­ste­hen­den Deut­schen Senio­ren­mei­ster­schaf­ten im thü­rin­gi­schen Lei­ne­fel­de-Worbis. Unmit­tel­bar vor den Mei­ster­schaf­ten traf es dann bedau­er­li­cher­wei­se Alex­an­der Pekrul, Dr. Wer­ner Göt­ze und Ste­phan Schlen­zig mit Ver­let­zun­gen bzw. Erkran­kun­gen, so dass sie kurz­fri­stig auf einen Start und die zum Teil ver­bun­de­nen berech­tig­ten Medail­len­hoff­nun­gen ver­zich­ten muss­ten.

Wie soll­te es nicht anders sein, so lagen dann wie­der ein­mal die Hoff­nun­gen auf Joa­chim Knorr, der in der Alters­klas­se M75 über 5000m an den Start ging. Der Ortmanns­dor­fer erfüll­te mit sei­nem Lauf auch in vol­lem Umfang die Erwar­tun­gen und wur­de in einer Zeit von 23:22,51 Minu­ten guter Vier­ter im 9-er Feld sei­ner Alters­klas­se. Die Medail­len­rän­ge bei die­sem hoch­ka­rä­tig besetz­ten Star­ter­feld mach­ten die mehr­fa­chen Welt-und Euro­pa­mei­ster der Senio­ren Karl-Wal­ter Trüm­per (Rapid Dort­mund) und Peter Les­sing (LG Orten­au-Nord) sowie Man­fred Bus­se (LC Taucha) unter sich aus. Mit einem gleich­mä­ßi­gen Lauf gelang es Joa­chim Knorr sein Mei­ster­schafts­er­geb­nis von den Lan­des­mei­ster­schaf­ten in Neu­kie­ritz­sch im Monat Juni um gen­au 30 Sekun­den zu ver­bes­sern.

Als zwei­ter gesun­der Sport­ler in den rot/gelben Far­ben ging Hans-Jür­gen Pfeif­fer (M75) an den Start. Dem Neu­kir­che­ner gelang bei sei­nem Mei­ster­schafts­de­büt auf Anhieb in der Weit­sprung-Kon­kur­renz der Sprung auf Platz 6. Mit sei­nem 3,77m-Satz, den er im zwei­ten Ver­su­ch erziel­te, konn­te er sehr zufrie­den sein. Auch ihm gelang es sein Lan­des­mei­ster­schafts-Resul­tat von 3,69m zu ver­bes­sern. Bei sei­nem zwei­ten Start über 100m wur­de er in in 17,04s Ach­ter.

Das könnte dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*