Deut­sche Block­mei­ster­schaf­ten in Lübeck am 5./6..09.2015

Posi­ti­ve Bilanz bei Deut­sche Block­mei­ster­schaf­ten in Lübeck

Mit posi­ti­ven Ein­drücken kamen die zwei Ver­tre­ter unse­res Ver­ei­nes von den Deut­schen Block­mei­ster­schaf­ten in Lübeck zurück. Sowohl Leon Bey­er als auch Tim Kuhn konn­ten ihre per­sön­li­chen Best­lei­stun­gen stei­gern und erfüll­ten mit Platz 11 bzw. 18 die gesetz­te Ziel­stel­lung einer Platzie­rung im Mit­tel­feld. Da es für bei­de Sport­ler des SV Vor­wärts Zwick­au die ersten Deut­schen Mei­ster­schaf­ten waren, konn­ten wich­ti­ge Erfah­run­gen auf natio­na­ler Büh­ne gesam­melt wer­den. Dass sich bei­de im Anschluss­be­reich der natio­na­len Spit­ze befin­den zeig­ten sie in ihrer jewei­li­gen Spe­zi­al­dis­zi­plin.

Leon Bey­er zeig­te einen durch­weg guten Wett­kampf und erziel­te ins­ge­samt 2531 Punk­te im Block­mehr­kampf Lauf der M14. Mit sei­nen Lei­stun­gen im 100m-Lauf (11,99s), über die Hür­den (12,57s) und im Weit­sprung (5,05m) setz­te er sich im vor­de­ren Mit­tel­feld fest. Die Punk­te, die er im unge­lieb­ten Ball­wurf ver­lor, hol­te er im abschlie­ßen­den 2000m-Lauf (6:44,89min) wie­der auf. In der End­ab­rech­nung ver­pass­te er eine Top-10 Platzie­rung nur um 50 Punk­te. Her­aus­zu­he­ben ist sei­ne Lei­stung im 100m-Lauf – hier waren nur 2 Sport­ler des gesam­ten Teil­neh­mer­fel­des schnel­ler.

Einen ordent­li­chen Start leg­te auch Tim Kuhn hin. Er selbst war mit den Lei­stun­gen im 100m-Lauf (12,86s), über die Hür­den (12,59s) und im Hoch­sprung (1,72m) zwar nicht zufrie­den aber Trai­ner Micha­el Mül­ler konn­te ihn immer moti­vie­ren. Beim Hoch­sprung führ­te das dazu, dass nur zwei Sprin­ger eine grö­ße­re Höhe bewäl­tig­ten. Nach einem pas­sa­blen Speer­wurf (35,06m) zeig­te Tim im Weit­sprung dann Ner­ven. Bei allen Ver­su­chen hat der Anlauf nicht gepasst und so mus­s­te er sich mit 5,05m begnü­gen. Wäre in die Berei­che sei­ner Best­lei­stung (5,50m) gesprun­gen, hät­te er Chan­ce auf die Top-10 gehabt. Letzt­end­li­ch mus­s­te er sich in einem eng bei­ein­an­der lie­gen­den Feld mit Platz 18 und 2649 Punk­ten zufrie­den geben.

Das könnte dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*