38. Neu­jahrs­berg­lauf in Fal­ken­stein

Erfolg­rei­cher Jah­res­auf­takt für Läu­fer des SV Vor­wärts Zwick­au

Unge­ach­tet der extre­men Wit­te­rungs­be­din­gun­gen hat­ten die Orga­ni­sa­to­ren des 38. Neu­jahrs­berg­laufs in Fal­ken­stein, um Wer­ner Fank­hä­nel, beste Lauf­be­din­gun­gen für die über 200 Star­ter über die drei Lauf­strecken geschaf­fen. Für die 14 Läu­fer des SV Vor­wärts Zwick­au gestal­te­te sich das tra­di­tio­nel­le Lau­fer­eig­nis im Vog­land mit ins­ge­samt 5 Alters­klas­sen­er­fol­gen und wei­te­ren 6 Medail­len­plät­zen äußer­st erfolg­reich.

Für den ersten Pau­ken­schlag sorg­te der 15-jäh­ri­ge Leon Bey­er, der sich auf der 3km-Strecke nur knapp dem Dau­er-Sie­ger der letz­ten Jah­re, Tho­mas Just (LATV Plau­en), geschla­gen geben mus­s­te und damit her­vor­ra­gen­der Gesamt-Zwei­ter wur­de. Leon zeig­te sich im Ziel hap­py über sein Ergeb­nis. In 14 Tagen möch­te er schon bei den säch­si­schen Hal­len­mei­ster­schaf­ten in Chem­nitz bei sei­nen bei­den geplan­ten Starts über 400m und 800m gleich­falls in den Kampf um die Medail­len ein­grei­fen. Gemein­sam mit sei­nen bei­den Trai­nings­ge­fähr­ten Jakob Kör­nich und Jonas Wil­helm, die über die 11,5Km in der Alters­klas­se MJ U18 die Plät­ze 1 und 2 beleg­ten, peilt der Gym­na­si­ast einen Start bei den deut­schen Cross­lauf­mei­ster­schaf­ten in Lönin­gen im Monat März an. 

Auch der in der Alters­klas­se WJ U18 star­ten­den Lydia Mün­del gelang es einen Alters­klas­sen­sieg zu erlau­fen. Aus­ge­zeich­ne­te Gesamt-Vier­te in der Frau­en-Wer­tung über 11,5Km wur­de Dag­mar Lan­ger (W45), die sich nur drei jün­ge­ren Vogt­län­de­rin­nen beu­gen mus­s­te, aller­dings dabei einen über­zeu­gen­den Alters­klas­sen­er­folg fei­ern konn­te. Für Isa Prel­ler (W60) und Joa­chim Knorr reich­te es auf der glei­chen Strecke jeweils zu Platz 2 in ihren Alters­klas­sen. Mar­cel Vogel (M30) wur­de in sei­nem stark besetz­ten Alters­klas­sen­feld Drit­ter.

60 Star­ter nah­men die kräf­te­zeh­ren­de 20,7km-Distanz in Angriff. In der Gesamt­wer­tung der Frau­en ent­wickel­te sich dabei ein tol­ler Kampf um die Podest­plät­ze, bei dem auch Ker­stin Tromm­ler (W50) und Anja Göbel (W45) eine ent­schei­den­de Rol­le spiel­ten. Einen unge­fähr­de­ten Start-Ziel Erfolg gab es für die 19-Jäh­ri­ge Jose­fi­ne Liß­ner vom Team Trail. Hin­ter der spä­te­ren Sie­ge­rin gab es zwi­schen den bei­den Zwickaue­rin­nen und Cor­du­la Lau­ter­bach (W30) einen Kampf um die Plät­ze 2 – 4 bis buch­stäb­li­ch ins Ziel. Ker­stin Tromm­ler kon­trol­lier­te lan­ge Zeit auf Platz 2 das übri­ge Frau­en­feld und mus­s­te sich erst im letz­ten Strecken­ab­schnitt der über 20 Jah­re jün­ge­ren Läu­fe­rin aus Stadt­stein­ach geschla­gen geben. Mit knap­pen 2 Sekun­den Vor­sprung gelang es ihr, sich gera­de noch vor der am Ende noch ein­mal stark auf­kom­men­den Anja Göbel, als Drit­te ins Ziel zu ret­ten.

Alle Ergeb­nis­se im Über­blick

Name AK Strecke Platz Ergeb­nis
Til­man Hän­del MJ U16 3Km 3.Platz 12:42 Minu­ten
Leon Bey­er MHK 3Km 2.Platz 11:32 Minu­ten
.        
Lydia Mün­del WJ U18 11,5Km 1.Platz 1:09:09 Stun­den
Dag­mar Lan­ger W45 11,5Km 1.Platz 57:35 Minu­ten
Isa Prel­ler W60 11,5Km 2.Platz 1:13:10 Stun­den
Jakob Kör­nich MJ U18 11,5Km 1.Platz 48:50 Minu­ten
Jonas Wil­helm MJ U18 11,5Km 2.Platz 51:53 Minu­ten
Mar­cel Vogel M30 11,5Km 3.Platz 47:26 Minu­ten
Ingo Bar­th M45 11,5Km 9.Platz 1:01:58 Stun­den
Joa­chim Knorr M75 11,5Km 2.Platz 1:07:32 Stun­den
.        
Anja Göbel W45 20,7Km 1.Platz 1:49:11 Stun­den
Ker­stin Tromm­ler W50 20,7Km 1.Platz 1:49:09 Stun­den
Mar­kus Leist­ner M35 20,7Km 6.Platz 1:35:36 Stun­den
Mike Hohmu­th M50 20,7Km 11.Platz 1:45:50 Stun­den

Das könnte dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*