1. Lauf der Stun­den­lauf­se­rie

Erfolg­rei­cher Start der Jubi­lä­ums­stun­den­lauf­se­rie

Vor 25 Jah­ren wur­de auf dem Sport­platz in Mari­ent­hal die heu­ti­ge Stun­den­lauf­se­rie mit ihrem ersten Lauf und 76 Star­tern ins Leben geru­fen. Am Mitt­wo­ch gab es auf der Kunst­stoff­an­la­ge im Sport­fo­rum “Sojus” den ersten Lauf der Jubi­lä­ums­se­rie im Jahr 2016. Stol­ze 222 Akti­ve fan­den sich bei idea­len äuße­ren Bedin­gun­gen zum Auf­takt ein. Unter ihnen auch Läu­fer, die bereits über 25 Jah­re stän­di­ge Beglei­ter der Stun­den­lauf­se­ri­en waren. So dreh­ten u.a. auch dies­mal mit Cor­du­la Weiß­mann, Sieg­rid Wer­ner, Sil­via Stahl­berg, Ste­fan Hän­del, Joa­chim Knorr, Lothar Lani­us, Karl-Jür­gen Rie­del, Edu­ard Pohl und Vol­ker Kraft erfolg­reich ihre Run­den, wenn viel­leicht hier und da auch nicht mehr mit der Geschwin­dig­keit wie vor einem 1/4 Jahr­hun­dert. Dar­über hin­aus waren auch bspw. mit Gabrie­le Leh­mann, Hans-Wal­ter Wolff, Fritz Demu­th und Sieg­fried Titt­mann äußer­st erfolg­rei­che Weg­be­glei­ter der bis­he­ri­gen Stun­den­lauf­se­ri­en im Sta­di­on, die lei­der gesund­heits – oder ver­let­zungs­be­dingt nicht mehr in das Gesche­hen ein­grei­fen konn­ten. Und nicht zu ver­ges­sen, mit Manue­la Krau­se, der ersten Stun­den­lauf­sie­ge­rin im Jahr 1992 mit 14250m und Uwe Haß ste­hen im Wett­kampf – und Orga­ni­sa­ti­ons­stab noch heu­te Leu­te der ersten Stun­de.

Ins­ge­samt 109 Star­ter nah­men ihren ersten Lauf der fünf Läu­fe umfas­sen­den Halb­stun­den­lauf­se­rie in Angriff. Mit Erik Haß und Sören Trom­mer (bei­de SV Vor­wärts Zwick­au) setz­ten sich gleich von Beginn an die Favo­ri­ten vom übri­gen Feld ab und konn­ten ihren Vor­sprung deut­li­ch aus­bau­en. 25 Minu­ten lie­fen bei­de zusam­men, bis im letz­ten Abschnitt Sören Trom­mer sei­nem Ver­eins­ka­me­ra­den noch 35m abneh­men konn­te und somit mit 8550m erster Sie­ger im Jahr 2016 wur­de. Mit 7970m wur­de Georg Scholz von der West­säch­si­schen Hoch­schu­le Zwick­au Drit­ter in der Män­ner-Kon­kur­renz. Bei den Frau­en gab es einen Drei­fach­erfolg für die Star­te­rin­nen des SV Vor­wärts Zwick­au. Anja Göbel, der Mehr­fach­sie­ge­rin der ver­gan­ge­nen Jah­re gelang es nach län­ge­rer Ver­let­zungs­pau­se gleich auf Anhieb mit 6330m auf Platz 2 zu lau­fen. Die erst­mals für den Ver­an­stal­ter­ver­ein star­ten­de Ker­stin Gärt­ner sicher­te sich mit 6550m den Gesamt­er­folg bei den Frau­en. Drit­te wur­de die Nach­wuchs­hoff­nung Patri­cia Wal­lus­sek, die es auf 6320m brach­te.

Einen äußer­st span­nen­den Renn­ver­lauf gab es im Stun­den­lauf bei den Her­ren. Dani­el Michel vom LATV Plau­en über­nahm vom Start weg die Spit­ze und konn­te bis zur 45 Minu­te sei­nen knapp 100m Vor­sprung gegen­über sei­nen bei­den Ver­fol­gern hal­ten. Vor­jah­res­sie­ger Mar­cel Vogel und Remo Bart­hel, blie­sen gemein­sam nach ihrem kon­trol­lier­ten Anfangs­tem­po 15 Minu­ten vor Schluss zum gro­ßen Angriff. Wäh­rend der Plau­en­er offen­sicht­li­ch sei­nem hohen Anfangs­tem­po Tri­but zol­len mus­s­te, gelang es den bei­den Vor­wärts-Läu­fern kon­ti­nu­ier­li­ch ihren Rück­stand zu ver­rin­gern und in einen Vor­sprung von über einer hal­ben Sta­di­on­run­de aus­zu­bau­en. Die gemein­sa­men Sie­ger kamen auf 15780m, womit sie ihre der­zei­tig gute Ver­fas­sung unter Beweis stel­len konn­ten. Auch bei den Stun­den­läu­fe­rin­nen gelang es mit Ker­stin Tromm­ler (13630m), Dag­mar Lan­ger (13050m) und Anett Pol­ler (13020m) gleich drei Läu­fe­rin­nen des SV vor­wärts Zwick­au den Erfolg ein­zu­fah­ren.
Im Vier­tel­stun­den­lauf der Jüng­sten erziel­ten mit Mar­le­en Star­ke (3480m), Lui­se Som­mer (3415m) und Til­man Hän­del (3715m) vom SV Vor­wärts Zwick­au die wert­voll­sten Lei­stun­gen. Im Start der sie­ben – bis drei­zehn­jäh­ri­gen Schü­ler waren 70 Sport­ler.

Der näch­ste Lauf der Stun­den­lauf­se­rie fin­det am 11. Mai im Sta­di­on der Jugend in Wil­kau-Haß­lau statt.

 

Das könnte dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*