Stun­den­lauf­se­rie 2017 beliebt wie eh und je

Mit ins­ge­samt 795 Lauf­teil­neh­mern fand die 26. Auf­la­ge der Zwickau­er Stun­den­lauf­se­rie auch in die­sem Jahr wie­der­um eine aus­ge­zeich­ne­te Reso­nanz. Nach­dem bereits in der ver­gan­ge­nen Woche für die Schü­ler-Alters­klas­sen die Ehrun­gen der Gesamt­sie­ger vor­ge­nom­men wur­den, fand am Sams­tag die Aus­zeich­nung für die Halb- und Stun­den­läu­fer im Sport­fo­rum “Sojus” Zwick­au-Eckers­bach statt. Vor der eigent­li­chen Ehrung, hieß es jedoch noch ein­mal die Lauf­be­klei­dung anzu­le­gen. Tra­di­tio­nell galt es einen 50- Minu­ten Paar­lauf zu absol­vie­ren. An Hand der Durch­schnitts­lauf­lei­stun­gen wur­den Paa­re gebil­det, die abwech­selnd jeweils 10 Minu­ten lau­fen muss­ten. In den ein­zel­nen Wer­tun­gen setz­ten sich bei den Frau­en Chri­stin Stahl­berg (Zwick­au) und San­dra Forycki (Erz­ge­bir­ge Aue) mit 11230m, bei den Her­ren Hans-Wal­ter Wolff (SV Vor­wärts Zwick­au) und Chris Kör­ner (VfL Wil­den­fels) mit 12155m sowie bei den Mixed-Teams Sabi­ne Engel­hardt (Wil­den­fels) und Jakob Kör­nich (SV Vor­wärts Zwick­au) mit 12235m, durch. Ins­ge­samt star­te­ten 24 Zwei­er-Teams. 

In den 14 Wer­tungs­klas­sen der Schü­ler in der Vier­tel­stun­den­lauf-Kon­kur­renz konn­ten 11 Sport­ler ihre Vor­jah­res­er­fol­ge eine Alters­klas­se höher wie­der­ho­len. Die besten Gesamt-Lauf­lei­stun­gen erbrach­ten die bei­den Nach­wuchs­hoff­nun­gen des SV Vor­wärts Zwick­au Jole­ne Preuss­ler (weib­li­ch) und Lucas Schulz-Mühl­mann (männ­li­ch).

Das zah­len­mä­ßig stärk­ste Teil­neh­mer­feld betei­lig­te sich bei den 5 Wer­tungs­läu­fen erwar­tungs­ge­mäß über die hal­be Stun­de. Mit Ker­stin Gärt­ner und Sören Trom­mer, bei­de vom SV Vor­wärts Zwick­au, gelang es den Sie­gern des ver­gan­ge­nen Jah­res ihre Erfol­ge zu wie­der­ho­len. In den ein­zel­nen Jugend-Alters­klas­sen konn­ten sich Sabi­ne Schaal (CSV Pla­nitz), Jes­si­ca Vier­tel (SSV Fort­schritt Lich­ten­stein), Jakob Kör­nich und Til­man Hän­del (bei­de SV Vor­wärts Zwick­au) als Pokal­sie­ger behaup­ten. Unter gro­ßem Bei­fall nahm auch der “Alters­prä­si­dent” der Stun­den­lauf­se­rie, der mitt­ler­wei­le 86-Jäh­ri­ge Cros­se­ner Fritz Demu­th sei­ne ver­dien­te Ehrung in der Alters­klas­se M85+ ent­ge­gen, dem es wie­der­um gelang vier her­vor­ra­gen­de Läu­fe zu absol­vie­ren.

Ker­stin Tromm­ler vom SV Vor­wärts Zwick­au schaff­te es bei den Frau­en im Stun­den­lauf, wie im Jahr 2016 erfolg­reich zu sein. Dabei konn­te sie ihre Gesamt-Lauf­lei­stung aus vier Läu­fen gegen­über dem Vor­jahr stei­gern. Mit Mathi­as Wil­ler (DLRG Zwick­au) setz­te sich dies­mal der     Zweit­pla­zier­te aus dem ver­gan­ge­nen Jahr durch.

Die Sie­ger­eh­run­gen nah­men der amt. Amts­lei­ter des Amtes für Schu­le, Sozia­les und Sport Mar­cel Krup­pa und Tho­mas Rich­ter von Inter­sport Sport Eger vor. Die Über­ga­be von lukra­ti­ven Pokalen, Urkun­den und Sach­prä­sen­ten war nur wie­der­um Dank der groß­zü­gi­gen Unter­stüt­zung sei­tens der Spar­kas­se Zwick­au, der Frei­en Pres­se Zwick­au, der AOK Plus Zwick­au, Inter­sport Sport Eger und der Fir­ma Asics mög­li­ch.

Abschlie­ßend lud der Ver­eins­vor­sit­zen­de des SV Vor­wärts Zwick­au, Diet­mar Hall­bau­er, die anwe­sen­den Läu­fer noch für den 5. Hal­den-Lauf (22.10.2017) und den 17. Advents­lauf (10.12.2017) in die­sem Jahr und natür­li­ch für die 27. Auf­la­ge der Stun­den­lauf­se­rie im Jahr 2018, ein.

»»» Ergeb­nis­se vom Paar­lauf am 30.09.2017 im Sport­fo­rum Sojus (PDF)

Das könnte dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*