Sechs Medail­len für Vor­wärts-Ath­le­ten bei Hal­len-Lan­des­mei­ster­schaf­ten

Mit den ersten Lan­des­mei­ster­ti­teln kehr­ten die Leicht­ath­le­ten des SV Vor­wärts Zwick­au von den Lan­des­mei­ster­schaf­ten im Mehr­kampf und über 3000m in Chem­nitz zurück. Die Lauf­grup­pe stell­te sich dabei als Gold­gru­be her­aus.

Mit drei Lan­des­mei­ster­ti­teln (Mar­le­en Starke/WU16, Jes­si­ca Viertel/WU18, Jonas Wilhelm/MU18) erreich­te die sechs­köp­fi­ge Aus­wahl eine über­ra­gen­de Aus­beu­te. Ins­be­son­de­re Mar­le­en Star­ke agier­te bei ihrem ersten 3000m-Lauf über­haupt tak­ti­sch sehr klug. In einem gut ein­ge­teil­ten Ren­nen über­hol­te sie zur Hälf­te des Ren­nens ihre Kon­kur­ren­tin­nen und setz­te sich kon­ti­nu­ier­li­ch ab. Knap­per war der Aus­gang bei Jonas Wil­helm und Jes­si­ca Vier­tel. Bei­de Sport­ler ver­lie­ßen sich auf ihre Qua­li­tä­ten im End­spurt und bewie­sen, dass sie auch die­ses tak­ti­sche Mit­tel beherr­schen.

Zu Vize­mei­ster­eh­ren kamen Til­man Hän­del (MU16), Jakob Kör­nich (MU20) und Mir­ko Nöt­zold (Män­ner Haupt­klas­se).

Bei den gleich­zei­tig aus­ge­tra­ge­nen Mehr­kampf-Lan­des­mei­ster­schaf­ten über­rasch­te vor allem Anna Lina Beh­rens (W15). Im Star­ter­feld der über 30 besten Mehr­kämp­fer hielt sie sich per­ma­nent unter den zehn Besten auf und beleg­te in der End­ab­rech­nung einen her­vor­ra­gen­den fünf­ten Platz. Vor allem die Lei­stung im Hür­den­lauf brach­te eine grosse Punk­te­zahl.

Ver­eins­kol­le­gin Lui­se Som­mer (W12) platzier­te sich als Sie­ben­te eben­falls in den Top 10. Nach einem sub­op­ti­ma­len Weit­sprung konn­te die Glauchaue­rin dabei wie gewohnt im 800m-Lauf noch­mal vie­le Punk­te gut­ma­chen. Bei den Mäd­chen der W13 erziel­ten Patri­cia Schmidt (20.Platz) und Sophie Schmidt (23.Platz) Lei­stun­gen im Mit­tel­feld, konn­ten in ihren Spe­zi­al­dis­zi­pli­nen jedoch neue Best­lei­stun­gen auf­stel­len.

Das könnte dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*