Regio­nal­mei­ster­schaf­ten im Mehr­kampf fül­len das Sport­fo­rum Sojus

Vol­le Tri­bü­nen wie zu FSV-Zei­ten erleb­te das Sport­fo­rum Sojus zu den Regio­nal­mei­ster­schaf­ten im Mehr­kampf der Alters­klas­se U14 und U12. Weit über 200 Teil­neh­mer stan­den sich bei der Besten-Ermitt­lung im Wett­streit gegen­über. Die Sport­ler unse­res Ver­eins konn­ten dabei mit 2 Ein­zel­me­dail­len und einer Mann­schafts­me­dail­le ein posi­ti­ves Ergeb­nis erzie­len.

Die Ath­le­ten trotz­ten dabei dem sehr wech­sel­haf­ten Wet­ter und erziel­ten Top-Resul­ta­te. Vor allem Ali­na-Sophie Vol­lert vom LAC Erd­gas Chem­nitz drück­te den Mei­ster­schaf­ten ihren Stem­pel auf. In der AK 13 ver­tei­dig­te sie nicht nur ihren Titel sou­ve­r­än, son­dern konn­te im 75m-Lauf sogar einen neu­en Sach­sen­re­kord erzie­len. Mit 9,80s ver­bes­ser­te sie den bis­he­ri­gen Rekord ihres gro­ßen Idols Rebek­ka Haa­se um eine Hun­dert­stel. Wenn man bedenkt, dass Rebek­ka Haa­se vor kur­zem Staf­fel-Welt­mei­ste­rin mit der deut­schen Mann­schaft gewor­den ist, zeich­net sich eine aus­sichts­rei­che Kar­rie­re ab. Im Mehr­kampf fehl­ten ihr noch 50 Punk­te bis zum Lan­des­re­kord unse­rer ehe­ma­li­gen Sport­le­rin Fran­zis­ka Marie Kauf­mann.

Durch Fabi­an Schnei­der errang der SV Vor­wärts eine Sil­ber­me­dail­le in der M13. Im Ver­gleich zum Vor­jahr ver­bes­ser­te er sich um 4 Plät­ze. Mit einem über­ra­gen­den Lauf über 60m-Hür­den ver­bes­ser­te er sei­ne Best­zeit trotz regen­nas­ser Bahn auf 9,66 sec. Sein Kom­men­tar zum Ball­wurf und Weit­sprung fiel aller­dings weni­ger eupho­ri­sch aus. „Da habe ich mit bes­se­ren Lei­stun­gen gerech­net und vie­le Punk­te für die Mehr­kampf­wer­tung lie­gen las­sen“ kom­men­tier­te er, als er zur Sie­ger­eh­rung die Sil­ber­me­dail­le vom stell­ver­tre­ten­den Ver­eins­vor­sit­zen­den Ste­fan Bau­sch in Emp­fang nahm.

Eine wei­te­re Medail­le ging mit Bron­ze an Fer­di­nand Knoll in der M10. Eine tol­le Lei­stung in Anbe­tracht der Tat­sa­che, dass er erst sei­nen zwei­ten Mehr­kampf absol­vier­te und nur weni­ge Punk­te an der E-Kader-Norm vor­bei­schramm­te. In der Mann­schafts­wer­tung der U12 weib­li­ch beleg­te der SV Vor­wärts Zwick­au mit Lui­se Som­mer, Vanes­sa Schu­bert, Alexa Mun­zert, Anna­bel­le Lep­si­en und Raja Bau­sch Rang drei. Lui­se Som­mer erreich­te dabei bei ihrem ersten Mehr­kampf die­ses Jahr auf Anhieb die E-Kader-Norm. Für vie­le ande­re Ath­le­ten war die E-Kader-Norm eben­falls in Reich­wei­te und macht – bei ent­spre­chen­dem Trai­ning – für die näch­sten Wett­kämp­fe opti­mi­sti­sch.

Für unse­ren Ver­ein war die Regio­nal­mei­ster­schaft der Start in eine geschäf­ti­ge Som­mer­sai­son. Mit dem Zwickau­er Stadt­lauf am 21.5. und den Lan­des­mei­ster­schaf­ten im Mehr­kampf der U16 am 27.5. ste­hen auch die näch­sten Wochen­en­den im Zei­chen der Leicht­ath­le­tik. Dabei hof­fen alle Betei­lig­ten auf eine ähn­li­ch gro­ße Begei­ste­rung und einen rei­bungs­lo­sen Ablauf wie bei den Regio­nal­mei­ster­schaf­ten.

Ergeb­nis­se (PDF)

Fotos © Eli­as Mez­ori

————————————

Fotos © Alfre­do Ran­daz­zo

————————————

Das könnte dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*