Oslo Mara­thon

Ker­stin und Erik Tromm­ler beim Oslo Mara­thon

Das Ziel einer pri­va­ten Kurz­rei­se der bei­den SV Vor­wärts Läu­fer Ker­stin und Erik Tromm­ler war der Oslo Mara­thon am 19. Sep­tem­ber 2015. Bei­de nah­men gemein­sam mit ca. 2500 Läu­fern aus ver­schie­de­nen Län­dern die klas­si­sche Strecke über 42 km in Angriff. Wei­te­re Strecken wie 10 km, Halb­ma­ra­thon und 73 km wur­den im Rah­men die­ser ganz­tä­gi­gen Ver­an­stal­tung mit Volks­fe­st-Cha­rak­ter in der nor­we­gi­schen Haupt­stadt ange­bo­ten.

Pünkt­li­ch 9.30 Uhr fiel der Start­schuss für die erste “Mara­thon-Wel­le” in der auch Ker­stin und Erik lie­fen. Bei son­ni­gem Wet­ter führ­te der Rund­kurs, bestehend aus einer Dop­pel­run­de, vor­bei an Sehens­wür­dig­kei­ten der Stadt und ent­lang des Oslof­jords. Etwas uner­war­tet bot die Strecke auch eini­ge nen­nens­wer­te Anstie­ge für die bei­den Läu­fer. Den­no­ch konn­ten sie ein rela­tiv kon­stan­tes Tem­po hal­ten, inspi­riert von zahl­rei­chen Musik- und künst­le­ri­schen Dar­bie­tun­gen ent­lang der Strecke.

In einer her­vor­ra­gen­den Zeit von 3:38:13 h über­quer­ten die Vor­wärts Ath­le­ten in per­sön­li­cher Best­lei­stung gemein­sam die Ziel­li­nie vor dem Oslo­er Rat­haus. Damit sicher­te sich Ker­stin Platz 6 in der Alters­klas­se W50, Erik lan­de­te auf Platz 39 in einer stark besetz­ten M50. Mit ihrer Zeit wur­de Ker­stin gleich­zei­tig beste deut­sche Läu­fe­rin über die Mara­thon-Distanz.

Das könnte dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*