Hal­len-Kreis­mei­ster­schaf­ten 2018 besche­ren Sieg in der U10 und wei­te­re 11 Gold­me­dail­len

Eine Pre­mie­re fei­er­te das HOT-Sport­zen­trum in Hohen­stein-Ernst­thal am ver­gan­ge­nen Sonn­tag: Zum ersten Mal ermit­tel­ten die Leicht­ath­le­ten ihre Kreis­mei­ster in der moder­nen 2-Feld-Anla­ge.

Am Vor­mit­tag waren dabei die Alters­klas­sen U8, U10 und U12 in den Dis­zi­pli­nen der Kin­der-Leicht­ath­le­tik gefragt. Hier kämpf­ten die Ver­ei­ne im Mann­schafts­for­mat gegen­ein­an­der in Dis­zi­pli­nen wie Sprint, beid­ar­mi­gem Sto­ßen, Hin­der­nis-Sprint-Staf­fel, Ein­bein-Hüp­fer-Staf­fel und dem abschlie­ßen­dem, äußer­st span­nen­dem Team-Biath­lon. Ins­ge­samt erzeug­ten knapp 100 Sport­ler mit ihren Eltern und Trai­nern damit eine her­vor­ra­gen­de Atmo­sphä­re auf dem Par­kett und der Tri­bü­ne. Vor allem die Sport­ler der SG Motor Thurm zeig­ten, dass sie über den Win­ter gut trai­niert haben. Die Mann­schaf­ten aus dem Mülsen­grund gewan­nen sowohl die Alters­klas­sen U12 und U10, wobei in der U10 auf­grund von Punkt­gleich­heit mit dem SV Vor­wärts Zwick­au eine wei­te­re Mann­schaft auf dem ober­sten Trepp­chen stand. Durch eine her­vor­ra­gen­de Lei­stung im abschlie­ssen­dem Team-Biath­lon konn­te unse­re Mann­schaft dabei die bereits ent­eil­ten Thur­mer noch abfan­gen und haben sich so ihre Gold­me­dail­le red­li­ch ver­dient. Auch in der U12 gewan­nen die Vor­wärts-Ath­le­ten den abschlie­ssen­den Team-Biath­lon. Hier reich­te es aber in der End­ab­rech­nung “nur” zu Platz 2. Bei den Jüng­sten der Alters­klas­se U8 gab es auf­grund gesund­heit­li­cher Aus­fäl­le nur eine Mixed Mann­schaft mit Sport­lern aus Thurm, Hohen­stein-Ernst­thal und Hein­rich­sort. Auch hier war aller­dings der Ehr­geiz schon deut­li­ch spür­bar und die Stim­mung her­vor­ra­gend.

Am Nach­mit­tag waren dann die Alters­klas­sen U14 bis U20 beim Sprint, Drei­erhopp, Medi­zin­ball­sto­ßen und Aus­dau­er­lauf aktiv. Die brei­te an Gold­me­dail­len-Gewin­nern aus den ver­schie­de­nen Ver­ei­nen zeigt dabei eine posi­ti­ve Kon­kur­renz­si­tua­ti­on in der Zwickau­er Regi­on (SG Motor Thurm -20, SV Vor­wärts Zwick­au – 11, SV Sach­sen­ring Hohen­stein-Ernst­thal – 10, SSV Fort­schritt Lich­ten­stein – 5, SV Rota­ti­on Lan­gen­bach – 2).

Als über­le­ge­ne und viel­sei­tig­ste Ath­le­ten in ihren Alters­klas­sen demon­strier­ten Mar­le­ne Mül­ler (W12, SV Sach­sen­ring Hohen­stein-Ernst­thal), Fabi­an Schnei­der (M14, SV Vor­wärts Zwick­au), Aaron Han­sel (M15, SG Motor Thurm), Felix Raben­stein (MU20, SG Motor Thurm) ihr Kön­nen mit der maxi­ma­len Aus­beu­te von jeweils vier Gold­me­dail­len. Wei­te­re Gold­me­dail­len für unse­ren Ver­ein erran­gen Sophie Schmidt (2, W13), Carl Heymann (2, M13), Eli­as Mez­ori (2, M12) und Shaun Paul Fritz­sche (1, M13)

Für vie­le Sport­ler waren die Hal­len-Kreis­mei­ster­schaf­ten die letz­te Wett­kampf­mög­lich­keit vor dem inter­na­tio­na­len Städ­te­ver­gleich in Dort­mund, der am kom­men­den Wochen­en­de statt­fin­det.

 

Das könnte dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*